Montag, 29. Juni 2015

Hämmern Basic Tutorial




Das Hämmern ist für uns ein Ganzkörpertraining. Viele Muskeln werden hier angesprochen. Darüber hinaus bietet es eine Kreislaufbelastung vom Feinsten. Also alles was mann/frau sich von NLX wünscht.

Im Basic vermitteln wir zunächst 2 verschiedene Techniken

Hämmern frontal
Du stehst frontal zum Reifen. Nachdem der Hammer in den Reifen eingetaucht ist nutzt du den Rebound und bringst den Hammer während der Flugphase nahe zum Körper, um den Hebel des Gewichtes zu verkürzen. Dazu ziehst Du die eine Hand am Körper vorbei nach hinten während die andere Hand den Hammergriff "tunnelt" und am Hammerstiel rutschend zusätzlich die Richtung vorgibt und den Hammer zusätzlich absichert. Nun führst du den Hammer vor dem Körper nach oben. Wieder ist die hintere Hand fest am Hamerstiel, die andere tunnelt und sichert den Hammer zusätzlich. Diese Technik eignet sich zum Beginnen aber auch wenn Du das erste Mal höhere Gewichte bewegen willst oder überhaupt wenn Du hohe Gewichte bewegst.

Hämmern seitlich
Diese Bewegung ist flüssiger und spricht noch mehr die Rumpfmuskulatur an. ist also ein noch krasseres Core Training über die Seiten. Du nimmst wieder den  Rebound auf und führst den Hammer seitlich am Körper vorbei in einem Bogen nach hinten oben und dann wieder nach vorne unten auf den Reifen.


Sicherheitswichtig bei allen Hämmerarten ist die Trefferfläche auf dem Reifen. Du solltest nie den inneren Ring (da wo normalerweise die Felge Kontakt hat) und auch nie das Profil des Reifen treffen. Hier ist die Gefahr höher, daß der Hammer "verspringt". Ein Treffer am Schienbein oder das Loslassen des Hammers könnten die Folge sein. Dies ist noch nie passiert und so soll es auch bleiben. Deswegen achte bitte auch auf die Hinweise und Einweisung Deines Trainers, um immer eine gute Sicherheit für Dich und andere zu gewährleisten. Darüberhinaus nähere Dich nie ohne Ankündigung einem anderen Trainierenden, während er hämmert. Der abgesperrte Bereich ist tabu, es sei denn DU hämmerst gerade.

Nun viel Spaß, schau Dir unserer Jungtrainerin Merle an wie sie beide Techniken demonstriert.

Dann wünsche ich Euch viel Spaß bei der Ur- und ersten Bewegung von NLX dem Hämmern....
Euer C.C.

Keine Kommentare:

Kommentar posten