Mittwoch, 26. November 2014

Techniktutorials Folge 1: Kettlebell Grundbewegungen

Kettlebells

Kettlebells oder Kugelhanteln oder Rundgewichte haben eine lange Tradition und sind nicht erst seit Pavel Tsatsouline oder Steve Cotter bekannt und beliebt. Bereits vor etwa hundert Jahren wurde beim TSV Lustnau (damals noch Stadtteil von Tübingen) mit Rundgewichten trainiert. Auch auf Bildern aus der Zeit von Friedrich Ludwig Jahn (Turnvater Jahn) haben wir  Rundgewichte entdeckt

Es sind vielseitig einsetzbare Kugelhanteln, die sich sowohl für Kraft. als auch für Ausdauerorientiertes Training eignen. Auch die Physiotherapeuten haben die Kettlebell wieder entdeckt. 3-dimensionales Stabilisierungstraining und Faszientraining sind damit optimal möglich.

Unsere Grundbewegungen mit der Kettlebell

Unsere Grundbewegungen mit der Kettlebell sind:
Sumo Deadlift, Unilaterale Kniebeuge, Front Squat, Trucker Squat, Swing

Squat als Vorübung zur Sumo Squat/Sumo Deadlift


Po geht nach hinten unten; Oberkörper aufrecht; Knie bleiben hinter den Fußspitzen;
Belastung auf dem ganzen Fuß oder der Ferse

Sumo Deadlift, Sumo Squat


Gewicht wird von einer Position zwischen den Sprunggelenken aufgenommen; Gewicht wird mit gestreckten, locker hängenden Armen gehoben; Rücken bleibt aufrecht, alle Gelenke strecken sich im selben Betrag (Parallelverschiebung)


Unilaterale Frontsquat/Frontkniebeuge


Aufrechte Squat mit KB in beiden Händen oder 
unilateral: einer KB in einer Hand

Swing


 Bein- und Hüftstreckung leiten in der Hochbewegung eine Impulsübertragung auf die Arme ein.
Die Kugelhantel wird in der Abwärtsbewegung in eine muskuläre Spannung gebremst. Aus dieser wieder dynamisch aufwärts geschwungen..... Es gibt viele verschiedene Ausführungsarten. Anfangs empfehlen wir die oben gezeigte mit aufrechtem Rücken und einer Kniebeuge. Wenn Du Dich hier sicher fühlst stehen Dir alle Wege der Technikvariaton offen. Viel Spaß!

Methodische Hinführung zum Kettlebell Swing von Till Sukopp aus Köln


Keine Kommentare:

Kommentar posten