Sonntag, 5. Juni 2016

neulich im AHA Garten - Schneckenfallen

Schneckenplage einfach gelöst
oder die Granadaseggl
"Huuusch, Huusch weg woarns!"
Ein Franzose, ein Deutscher und ein Österreicher sind am Waldrand und wollen Schnecken sammeln. Man vereinbart, sich in einer Stunde wieder hier zu treffen.
Nach einer Stunde kommt der Franzose mit einem Eimer voll Schnecken wieder zurück, der Deutsche hat 1 1/2 Eimer gefüllt. Nur der Österreicher hat keine einzige Schnecke in seinem Eimer. Als seine beiden Kollegen ihn darauf hin ansprechen und sagen, daß es hier doch genügend Schnecken gäbe, gibt der Österrreicher zur Antwort: "Jo mei scho, ober wenn i mi buckt hoa, huusch huusch weg woarns!"
In dem Fall nur bücken zum Auslegen und dann wieder am nächsten Tag einsammeln.
Ich glaube die Amseln werden sich freuen, die bei mir in der Hecke brüten,
wenn sie die "Leckerlies" nur rauspicken müssen.
Meine Schneckenfallen sind auf die Schnelle entstanden aus:
Meisenknödel Verpackung, Drahtgitter Reste und Kohlrabi Blätter in feinster Solawi-Qualität.



Fallen sind ausgelegt, ich bin gespannt :)
Guten Wochenstart und Grüsse aus´m Garten
Pierre

Keine Kommentare:

Kommentar posten